Wallis – Part 3

Wow, die Walliser Alpen sind nicht von schlechten Eltern. Auf der heutigen Tour nach Plaine Morte auf knapp 3.000 m hatten wir deutlich mehr Uphill- Höhenmeter als ursprünglich geplant. An den ersten 700 Höhenmetern extra war die Gondel schuld, die schon seit 4.9. geschlossen hat. Dazu kamen dann noch 200 weitere ungeplante Höhenmeter aufgrund diverser Wegsperrungen wegen Steinschlag. Bei der Queerung rüber zur Wildstrubelhütte hatten wir dann auch noch unsere erste
Schneefahrt. Aber das Hüttenessen und die außerordentlich gute über 30km lange Fahrt (tendenziell bergab) nach Sion hat für alles entschädigt.

Definitiv eine Tour für die Best-Of-Liste!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s