Ymir Nightride

Nachdem wir drei weitere Trailgebiete in Rossland erkundet haben, nehmen wir die Einladung an und fahren nach Ymir, ein kleines kanadisches Dorf in den Kootenays. Hier erwartet uns ein Ferienhäuschen mitten im Wald ohne Handyemfang oder Internet. Als wir ankommen ist keiner zu Hause. Auf dem Zettel an der Tür steht, wir sollen uns wie zu Hause fühlen und schonmal Wäsche waschen. Kurz darauf treffen Wes, Jesse und Jill ein. Heute ist Vollmond und auch Garry und Mike kommen vorbei (Fred war leider schon wieder auf der Heimreise nach Vancouver Island) zum Vollmond-Nightride auf den selbstgebauten Trails im „Garten“ von Wes. Wir fahren in der Dämmerung los. Keiner will der erste sein, der seine Lampe anstellt. Im dichten Wald kann sich das Licht des Vollmondes kaum durchsetzen. Wir fahren nahezu komplett im dunkeln. Erst später als es gar nicht mehr anders geht schalten wir die Helmlampen an. Nach ca. 350 Höhenmetern erreichen wir den Gipfel. Nach einigen Experimenten mit den Helmlampen von Lupine gelingt das Gruppenfoto und los geht die wilde Abfahrt. Wir sind begeistert! 

After riding three loops in three different areas in Rossland, we decide to travel to Ymir, a tiny town in the Kootenays. Wes’ cabin is located in the middle of the forest without cell phone reception or internet. Nobody is at home as we arrive. We find a note at the front door which says feel free to step in and do laundry. A few minutes later, Wes, Jesse and Jill arrive. Today is full moon, that’s why Garry and Mike will show up later to join the full moon nightride. Unfortunately, Fred can’t join because he is already on his way back home to Vancouver Island. We start riding at dusk. Everybody tries to avoid using the headlamp as long as possible. The forest is to thick, the light of the full moon can’t get through the narrow trees. It is almost dark when we switch on our headlamps. After an elevation gain of 350 meters we reach the highest point. After some experiments with our headlamps we got the perfect group picture. Now, the funny downhill begins. We are stoked!


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s