Crested Butte, CO

Dieser Ort ist magisch! Er ist umgeben von den Elk Mountains, von „Aspen Tree“ Wäldern und unendlich vielen Wildblumen. Crested Butte strahlt eine unglaubliche Ruhe aus, die Welt scheint sich hier etwas langsamer zu drehen. Vor jedem Haus stehen Cruiser-Bikes, für viele ist er auch die Wiege des Mountainbike-Sports und nicht zu unrecht beschreibt ihn der Reiseführer als „painfully pretty“. Es ist der letzte Ort bevor der Highway 135 einfach in den Bergen endet. Genau hier beginnt die Schotterstraße namens Gothic Road, die uns zunächst zum Schofield Pass und zugleich zum Einstieg des „401 Trails“ bringt. Nach ein paar knackigen Höhenmetern bergauf beginnt der Spaß: Singletrail-Surfen in einem Meer aus Wildblumen!
Das war überwältigend und überraschend zugleich, da wir vor 6 Jahren schon einmal hier waren (damals allerdings im Herbst) und hier nur einen von Kühen zertrampelten und gefrorenen Trail ohne eine einzige Blume vorfanden. Eine gute Entscheidung diesmal schon im Juli hier vorbei zu schauen!


One thought on “Crested Butte, CO”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s